Ergebnisdienst: XTERRA Hamburg

Beim Finale der Xterra German Tour im Hamburger Süden lag Volker Lutz (WSV Clausthal-Zellerfeld) schon nach den ersten knackigen 7,5 Laufkilometern durch die Harburger Berge als Dritter in Schlagdistanz zur Spitze. Doch das war nur der Anfang. Mehr als fünfeinhalb Minuten war der 35-Jährige auf dem mit brutalen Anstiegen und rasanten Abfahrten gespickten, 23 Kilometer langen MTB-Kurs schneller unterwegs als die direkte Konkurrenz – entsprechend groß war sein Polster vor dem zweiten Lauf. Doch auch dort ruhte sich Lutz nicht aus und baute seinen Vorsprung weiter aus. Mit einer Gesamtzeit von 1:45:56 Stunden distanzierte der MTB-Spezialist den Zweitplatzierten Marcelo Ruiz (SC Bayer 05 Uerdingen) um fast sechs Minuten. Knapp dahinter schnappte Benjamin Dicke (Tri Michels Hamburg) dem Lokalmatador und Vorjahreszweiten Tilmann Deneke den dritten Podiumsplatz weg. weiterlesen bei tri-mag,de

Website hier; Ergebnis hier; Facebook hier