Bad Bevensen

Foto 11.05.14 10 19 25 II
Sven Ilsemann (rechts)

Starker Wind und rutschiges Kopfsteinpflaster: Bad Bevensen, unter Radsportlern auch bekannt als die “Hölle Norddeutschlands”, verlangte den Athleten alles ab. TSH-Fahrer Fred Kerlin trotze den Widrigkeiten und erreichte als 15. das Ziel des Masters-2-Wettkampfes. Team-Kollege Sven Ilsemann platzierte sich sogar als Siebter.